Hada

wurde im alter von gerade mal einem halben Jahr aus einem Sumpf gerettet und musste dann viele Jahre in der Perrera von Almendralejo auf ein neues Zuhause warten.

 

Dann kam Hadas große Chance. Das Frauchen von Lupo (Melitón) bot an, Hada als Pflegehund aufzunehmen.

Endlich war es soweit und Hada konnte auf die Reise in ein neues Leben starten.

 

Hada hatte die Herzen ihrer Familie schnell erobert und letztlich mochte man sie auch nicht mehr gehen lassen. Somit ist Hadas Happy End perfekt und sie hat ihr Zuhause gefunden.