Dylan

Größe: ca. 40 cm

Alter: ca. 5 Jahre

Geschlecht: Rüde

in der Perrera seit:

Rasse: Mischling

Dringend PS oder ES gesucht. Dylan hat alles verloren, sein Zuhause in Spanien, seine Pflegestelle in Spanien und nun auch sein Zuhause in den Niederlanden. Vor 14 Tagen ist Dylan in sein neues Zuhause in die Niederlande gereist. Der 5-jährige Hundemann hat in Spanien bei einem sehr alten Mann gelebt und wird als im Kopf ebenfalls alt beschrieben. Sein Herrchen ist gestorben und die Familie hat ihn allein zurückgelassen. Einmal am Tag hat man sich um den Hund gekümmert.

Wie genau es Dylan in Spanien ergangen ist wissen wir nicht. Eines ist aber sicher, er hat nicht viel kennengelernt. Artgenossen machen ihm Angst und auch einen liebevollen Umgang scheint er nicht gewohnt zu sein. Vielmehr scheint es, dass Dylan einfach da war und sich nicht so recht um ihn gekümmert wurde. Man muss dem kleinen Hundemann von ca. 38 cm die Möglichkeit geben von sich aus Kontakt aufzunehmen, nichts erwarten und ihm einfach Zeit geben. Obwohl die Familie genau darüber aufgeklärt wurde, dass Dylan sehr besonders ist und obwohl sie dies ausdrücklich so annehmen wollten, hatten sie bereits 24 Stunden später entschieden, dass der Kleine wieder weg muss. Für einen Hund wie Dylan muss die Fahrt mit so vielen Artgenossen der Horror gewesen sein und dann gibt man ihm nicht einmal ein paar Tage um wieder neu Vertrauen zu fassen. Zu seinem Pflegefrauchen in Spanien kann Dylan nicht zurück. Der Rücktransport nach Spanien steht durchaus im Raum sollte sich keine andere Lösung finden. Wir möchten dies natürlich unbedingt vermeiden. Die niederländische Tierschutzorganisation hat Dylan auf einer Pflegestelle untergebracht, mag den Hund der Familie aber nicht. Was genau das bedeutet wissen wir nicht, müssen aber davon ausgehen, dass Dylan auf einem Einzelplatz besser untergebracht ist. Seinem Pflegefrauchen in Spanien hat er vertraut. Es braucht nur Zeit und Geduld dem kleinen Rüden das Vertrauen in die Menschen wiederzugeben. Wir hoffen, dass es gelingt kurzfristig ein Plätzchen für Dylan zu finden.

---------------------------------------------------------

Dylan hat bei einem sehr alten Menschen leben müssen. Dieser ist nun verstorben und Dylan ist zurückgeblieben. Die Familie wollte sich nicht kümmern, hat den Hund einfach in dem Haus zurückgelassen und einmal am Tag hat jemand vorbei geschaut.

Eine Woche musste Dylan so ausharren. Eine grausige Vorstellung, das Herrchen weg und niemand der sich kümmert.

De kleine Rüde ist im Moment auf einer Pflegestelle, ist zu Menschen sehr freundlich, andere Hudne möchte er aber nicht gerne um sich haben.

Dylan wird vom Charakter her als alt beschrieben und es wäre toll, wenn es Menschen gibt, die ihm die Lebensfreude eine jungen Hundes zurückgeben.

Selbstauskunft

info@friends-for-dogs.de

Tel.: 02303-330873

DYLAN ENERO 2020 (4)