Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

Pepino

Tiername
Größe

kniehoch

Geb.-Datum 07.2021
Geschlecht Rüde
in der Perrera seit
Rasse Mischling

Papino wurde in einer Industriehalle gefunden, verlassen und allein.
Viel später hätte man den kleinen Rüden nicht finden sollen, die Hitze und der Flüssigkeitsverlust führen schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand.

Der kleine Rüde ist mittlerweilen ein aktives Hundekind und freut sich des Lebens. Gemeinsam mit den anderen Hunde spielt und tobt er durchs Leben.
Dennoch ist der Aufenthalt in der Pension bei Carmen natürlich nur eine Zwischenstation und es wird Zeit, dass der junge Rüde endlich sein Für-Immer-Zuhause findet.

Papino ist auf einem Auge blind, wohl schon von Geburt an. Das andere Auge ist aber gesund und es besteht kein Grund zur Sorge, dass es Probleme mit diesem Auge geben wird.

Hier ein kleines Video mit Spielkamerad Darko.  Video (Öffnet in einem neuen Tab)

Wenn Sie Pepino ein neuues Zuhause schenken möchten, dann senden Sie uns eine ausgefüllte Selbstauskunft zu.

Friends for dogs e.V.
Selbstauskunft

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ffd

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung