Vermittlungsablauf

 

Jedes Tier hat seine Vorgeschichte. Manchmal ist dies keine schöne Vorgeschichte. Deshalb ist es wichtig für uns ganz viel über Sie zu erfahren. Ziel ist es ja, für Mensch und Tier die optimale Lösung zu finden. Immerhin soll die Entscheidung für ein Tier und auch für ein Zuhause eine gute Entscheidung für immer sein. Das neue Zuhause muss zum Tier passen und das Tier zu Ihnen. Es macht keinen Sinn einen ängstlichen Hund in ein turbulentes Zuhause zu geben. Wir möchten Ihnen helfen, das zu Ihnen passende Tier zu finden. Manchmal heißt das auch nein sagen zu müssen wenn es einfach nicht paßt.

 

Es wäre toll, wenn Sie sich und ihre Familie per Mail (info@friends-for-dogs.de) vorstellen, damit wir uns vorab schon einen ersten Eindruck machen können.

Bitte stellen Sie sich und Ihre Familie ausführlich vor. Dazu haben wir eine Datei im .pdf-Format, welche von Ihnen ausgefüllt an uns geschickt werden kann.

 

E-mail: info@friends-for-dogs.de.

 

Auskunftsbogen!

 

 

Das sind eine Menge Informationen. Letztlich geht es aber darum für den jeweiligen Hund das richtige Zuhause zu finden. Es geht nicht darum, die Tiere unter allen Umständen aus der Perrera zu holen. Sie sollen in ihrem neuen Zuhause ein weitgehend artgerechtes Leben führen können, sollen geliebt und beschützt werden. Mit der Aufnahme eines Lebewesens, egal welcher Art, übernehmen Sie eine große Verantwortung für hoffentlich viele gemeinsame Jahre.

Im Ergebnis einer jeden Adoption sollten am Ende sowohl der Zwei- als auch der Vierbeiner glücklich sein. Darum möchten wir so viel als möglich über Sie und Ihre Familie wissen.

 

Natürlich können Sie uns auch telefonsich (02303-330873) kontaktieren.

Wenn ein erster Austausch positiv erfolgt ist, möchten wir Sie und ihre Familie natürlich persönlich kennen lernen. Ist die Entscheidung für einen Hund gefallen, wird dieser in Spanien auf seine Reise vorbereitet und ein Flug organisiert. Die Hunde treten ihre Reise kastriert, geimpft und gechipt an.

Die Schutzgebühr beträgt 300 € pro Hund.

 

Natürlich möchten wir auch wissen, wie es dem Hund geht, wie er sich einlebt und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Tier zu adoptieren bedeutet die Verantwortung für viele Jahre zu übernehmen und sollte wohl überlegt sein, es sollte eine Entscheidung bis ans Lebensende sein, mit allen Höhen und Tiefen.

Die ganze Welt des Hundes liegt in Ihren Händen und Sie sollten sich dieser Verantwortung bewußt sein. Es wird sein ganzes Leben an Ihrer Seite verbringen und dieses sollte so schön wie eben möglich für beide Seiten sein.

 

Bitte nutzen Sie auch andere Informationsquellen um sich über Mittelmeerkrankheiten zu informieren. Wir versuchen, Ihnen einen kurzen und informativen Überblick zu geben.

 

Sachkunde nach  §11 Tierschutzgesetz liegt selbstverständlich vor!