Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

29. April 2020

Wir freuen uns, euch noch zwei Glücksfellchen vermelden zu können.

Da ist zum einen Hobo, der damals in einem schlechten Allgemeinzustand kam, dann von seinen Artgenossen attackiert wurde, hat eine liebe Familie gefunden und im Sauerland freut man sich schon sehr auf den kleinen Hundemann.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Geduld, die die Corona-Zeit gefordert hat.


Ein bisschen Perreraspeck darf der Herr aber noch verlieren. Im Moment erinnert die Figur nur wenig an einen Bodeguero, aber besser bisschen zuviel als zu mager.


Das zweite Glücksfellchen ist Isabella. Für sie gab es ja jede Menge Interessenten, aber bei denen wo es gepasst hätte fehlte leider die Bereitschaft zu warten. Gewartet hat ihre neue Familie. Isabella wird schon bald in den Westerwald reisen. Auch an ihre Familie ein herzliches Dankeschön für die Geduld.


Leider gibt es auch eine traurige Nachricht. Pina, die ja nun endlich reisen sollte, muss wieder operiert werden. Was genau der Grund ist wissen wir noch nicht.

Ansonsten bleiben wir dran und hoffen, dass noch andere Tiere ihre Familien finden.

Euch allen noch eine schöne Woche und schon einen schönen Feiertag.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • friends for dogs
  • Friends for Dogs

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung
[2021-10-21 16:44:23] sitekit-logger.ERROR: Uncaught Exception Exception: "endIndex() expected" at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php line 135 {"exception":"[object] (Exception(code: 0): endIndex() expected at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php:135)"} {"url":"/blog-und-aktionen/2020/blog/04.29..php","ip":"3.238.232.88","http_method":"GET","server":"www.friends-for-dogs.de","referrer":null}