Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

17. März 2021

Robin - Zuhause gefunden!

Der kleine Robin hatte ja in Spanien kein Glück mit seiner Familie, rausgesetzt und am Ende angebunden.Die Tierschützer konnten seine Familie überzeugen den Kleinen abzugeben. Robin hat die Herzen vieler Menschen berührt und es gab einige sehr gute Anfragen für den kleine Herzensbrecher.

Jetzt freut sich eine ganze Familie auf den kleinen Hundemann und er wird dort ein geliebtes und umsorgtes Familienmitglied sein.

Wir wünschen Robin und seiner Familie eine tolle gemeinsame Zeit.


Laika - Zuhause in Frankreich gefunden

Laika, die kleine Podi-Schönheit, darf sich ebenfalls auf ein Leben außerhalb der Perrera von Almendralejo freuen. Sie hat ihr Zuhause in Frankreich gefunden.

Es warten noch andere wunderbare Podis auf ihre Chance. Sie sind wirklich tolle Begleiter und in der Regel sehr sensibel.

Wir wünschen natürlich auch ihr und ihrer Familie alles Gute.


Clara - Zuhause in Frankreich gefunden

Eine der schönsten Nachrichten ist, dass Clara nach so langer Zeit noch ein Zuhause gefunden hat. Die Mastina ist nach einer schweren Bissverletzung nun schon seit über einem Jahr in der Pension untergebracht.

Das ist natürlich viel besser als in der Perrera leben zu müssen, ein richtiges Zuhause kann die Pension aber nicht ersetzten.

Wir freuen uns sehr, dass Clara jetzt die Chance bekommen hat, als Familienmitglied das Leben zu genießen, dass ihr die Zuneigung zuteil wird die sie sich wünscht.

Alles Gute großes Mädchen.


Bashira - fühlt sich wie auf Wolke 7

Bashira fühlte sich vom ersten Augenblick an wohl. Die kleine Prinzessin hat sofort alles inspiziert und für sehr gut befunden.

Bashira glücklich, Familie glücklich - besser geht es nicht.


Repapalos - soll die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Bei der Kastrationsaktion ist den Tierschützern dieser anhängliche Kater in die Falle gegangen. Der auf ca. 7 Jahre geschätzte Repapalos ist sehr anhänglich und genießt die menschliche Zuneigung.

Deshalb wurde er nicht wieder in die Kolonie gesetzt, er soll die Chance bekommen, ein liebevolles Zuhause zu finden.


Wonder - sollte schnell ein Zuhause finden

Der kleine Wonder ist jetzt schon einige Zeit in der Perrera und musste erst eine Pilzerkrankung auskurieren.

Das hat er getan und ist nun bereit, macht uns aber ein wenig Sorgen weil er an Gewicht verliert. Der Stress vor Ort ist leider nicht zu unterschätzen und wir hoffen, dass er stabil bleibt und bald ausreisen kann.


Leo - der nächste Patient

Dieses kleine Katerchen ist der nächste Patient in der Obhut der Tierschützer. Nach erster Einschätzung ist unter anderem die Hüfte gebrochen. Im Moment befindet sich sich beim Tierarzt. Wir hoffen, dass ihm geholfen werden kann und alles schnell wieder in Ordnung kommt.


Christie - Kontrolle beim Tierarzt

Christie war zur Kontrolle beim Tierarzt. Das Beinchen benutzt die kleine Hündin leider immer noch nicht. Eine Muskelkontraktur ist dafür die Ursache. Ansonsten ist der Tierarzt zufrieden und Christie kann jetzt mit Wassergymnastik beginnen.

Es wäre toll, wenn die kleine Maus wieder fit würde und reisefähig wäre.


Willy - sollte die Perrera endlich verlassen können.

Dürfen wir vorstellen, das ist Willy. Willy ist noch nicht bei uns auf der Website. Willy sitzt auch nicht in der Perrera von Almendralej sondern in einem befreundeten Tierheim, dem man immer mal wieder aushilft bezüglich der Podencos. In Spanien haben diese tollen Hunde kaum eine Chance und selbst im Ausland ist es nicht einfach.

Wenn man sich das Foto anschaut, dann sieht man, das Willy Probleme mit den Ohren hat. Für diese hellen Hunde mit wenig Haaren an den Ohren ist die Sonne Spaniens ein großes Problem, führt zu Verbrennungen und dann letzlich auch zu Tumorbildung. Was genau das Problem ist wird erst ein Mittelmeercheck und eine genaue Untersuchung bringen.

Wir möchten dem 8-jährigen Rüden helfen. Im Moment warten wir noch auf weitere Infos.

Wenn sich jemand schon in den ca. kniehohen Rüden verliebt hat, dann einfach mit uns in Verbindung setzen.


Zum Wochenende macht sich unsere nächste Reisegruppe auf den Weg. Wir machen ja immer wieder darauf aufmerksam, dass die Kosten dafür hoch sind. Zudem haben wir hohe Kosten für die Pensionshunde und auch das Kastrationsprojekt zehrt an den Finanzen.

Gleichzeitig fließen die Spenden Anfang des Jahres leider nicht so üppig.

Vielleicht mag der eine oder andere Pensions- oder Reisepate werden.

Damit wünschen wir euch allen eine schöne Restwoche.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • friendsfordogs
  • friendsfordogs
  • friendsfordogs
  • friendsfordogs
  • friendsfordogs
  • freindsfordogs
  • friendsfordogs
  • friendsfordogs
  • friends for dogs

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung
[2021-09-19 19:35:51] sitekit-logger.ERROR: Uncaught Exception Exception: "endIndex() expected" at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php line 135 {"exception":"[object] (Exception(code: 0): endIndex() expected at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php:135)"} []