Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

19. September 2021

Neuankömmlinge - diesmal aber in Deutschland

Am Freitag war es endlich wieder soweit. Endlich hatten wir wieder eine Reisegruppe zusammen. Die Zeiten sind leider noch schwieriger geworden und ein Plätzchen musste leider frei bleiben.

Dennoch sind wir sehr froh, dass zwei Hunde und zwei Katzen die Perrera verlassen konnten.


Die neue Familie von Razer, der jetzt Nero heißt, konnte den mittlerweilen stattlichen Rüden endlich in Empfang nehmen.

In seinem neuen Zuhause ist er nicht allein sondern hat schon einen großen Hundekumpel.


Meldum und Haku sind gemeinsam in ein neues Zuhause gereist. Darauf haben beide Kater lange warten müssen. Leider hat insbesondere Meldum seine Kindheit hinter Gittern verbringen müssen. Jetzt können beide das neue Heim erkunden und hoffentlich ein unbeschwertes und langes Katzenleben genießen.


Iroa konnte die Perrera ebenfalls verlassen und hat ein Plätzchen auf einer Pflegestelle bekommen. Die kleine Hündin ist noch völlig überfordert. Ganz verängstigt saß sie in ihrer Box, alle Geräusche machen ihr Angst. Sie wird noch einige Zeit brauchen bis sie sich sicher fühlt.
Allerdings sucht sie den Kontakt zum Menschen und ist sehr freundlich zu Zwei- und Vierbeinern.


Leider sind schon wieder jede Menge neue Hunde in die Perrera gekommen. Angebunden und ausgesetzt, es ist wirklich ein Drama.


Dieser Kleine wurde einfach vor der Perrera angebunden.


Auch dieser kleine Wuschel braucht ein neues Zuhause.


Dieser gerade mal 9 - 10 Monate alte Galgo wurde auf einem Bauplatz gefunden und noch sehr verängstigt.

Die Leute vor Ort gehen davon aus, dass ihm auch Gewalt angetan wurde.


Diese Mastina kam in einem bedauernswerten Zustand. Sie wurde direkt dem Tierarzt vorgestellt.

Auf die Testergebnisse warten wir noch. Sieht ganz so aus als wäre sie mit Leishmaniose infiziert.



Wir brauchen weiterhin dringend gute Zuhause und Pflegestellen.
Natürlich wird dies nicht dazu führen, dass wir unsere Ansprüche senken. Letztlich tragen wir die Verantwortung für ein ganzes Leben der Tiere und da darf es keine Kompromisse geben.

Ende des Monats haben wir die Möglichkeit, dass Sach- und Futterspenden mit nach Spanien zu schicken.
Gebraucht wird vor allem gutes Nassfutter für Hund und Katz, natürlich freuen wir uns auch über Trockenfutter.
Decken, Mäntelchen für den  Winter werden natürlich auch gern genommen. Wir bitten darum, dass die Sachen gewaschen werden. Halsbänder, Geschirre, Leinen gehören in Spanien zu den Verbrauchsmaterialen und werden immer benötigt. Platz haben wir auch für Kratzbäume, Transportboxen ....

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ffd
  • ffd
  • ffd
  • ffd
  • ffd
  • ffd
  • ffd
  • ffd

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung
[2021-10-16 02:42:07] sitekit-logger.ERROR: Uncaught Exception Exception: "endIndex() expected" at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php line 135 {"exception":"[object] (Exception(code: 0): endIndex() expected at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php:135)"} {"url":"/blog-und-aktionen/2021/blog/09.19..php","ip":"3.236.239.91","http_method":"GET","server":"www.friends-for-dogs.de","referrer":null}