Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

07. Oktober 2021


Die schlechten Nachrichten reißen leider nicht ab und wir sind sehr traurig, dass auch Fernando seine Reise über den Regenbogen angetreten musste.
Das Leben hat es nicht gut gemeint mit Fernando. Der völlig verängstigte junge Galgo wurde gerettet und in der Perrera von Almendralejo aufgenommen. Es läßt sich nur schwer erahnen was der Mensch ihm angetan hat.
Das sollte sich ändern, er sollte seine Ängste mit der Zeit verlieren und lernen, dass das Leben auch schöne Seiten hat.
Dies wird er nun leider nicht mehr erleben dürfen, einmal mehr trauern wir um ein Leben, das viel zu früh geendet ist.
Mögen die Engel dich über den Regenbogen tragen. Wir werden dich immer in unseren Herzen haben.
Gute Reise Schatz.   R.I.P.


Rayic war nicht einmal ein Jahr alt als er in die Perrera von Almendralejo kam. Das ist jetzt 5 Jahre her. Er kannte nur ein Leben hinter Gittern, umgeben von Mauern. Rayic hat viele Hunde kommen und gehen sehen, er ist immer geblieben.
Die Zeit hinter Gittern hat Rayic derart verändert, dass eine schwere Entscheidung getroffen werden musste. Rayic ist ein Opfer der Umstände geworden und musste seine Reise über den Regenbogen antreten.
Diese Hunde haben so gut wie keine Chancen ein neues Zuhause zu finden, auch in Spanien nicht. Verantwortlich dafür auch der Mensch. So ist ein Tag wie der andere, kein Rumtollen oder Rennen. Sie sind die "Vergessenen" und leiden hinter Gittern.
Wir werden dich nicht vergessen, genau wie all die anderen Seelchen, die Opfer der Umstände in der Perrera sind. Schade, dass du ein Leben als geliebtes Familienmitglied nicht kennenlernen durftest.
Mögen auch dich die Engel über den Regenbogen tragen.
Gute Reise Rayic.   R.I.P.


Die traurigen Nachrichten stellen alles andere für den Moment in den Schatten.
Diese Palette konnte dank der Sachspenden von Vielen auf den Weg nach Spanien gebracht werden. Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung, insbesondere bei der Katzenhilfe Lengerich und an "Ortmeier´s Brutzelstübchen".


Der Herbst ist die Zeit in der die Tiere besonders gestresst sind. Der Herbst ist die Zeit in der es immer wieder zu Zwischenfällen kommt. Die Zahl der Tiere muss dringend reduziert werden.

Wir sind sehr froh, dass das Tierheim in Pfungstadt Hilfe angeboten hat und vier der Hunde übernehmen wird. Für die Reise dieser Hunde brauchen auch wir wieder finanzielle Unterstützung bezüglich der Reisekosten.

Hilfe bezüglich der durch die Flut geschädigten Futtervorräte kommt von "feed a dog". Wir freuen uns sehr, dass man uns dort ganz spontan Hilfe zugesagt hat.

Damit wünschen wir euch ersteinmal einen guten Start ins Wochenende.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ffd
  • Todos los derechos reservados
  • ffd

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung
[2021-10-16 01:35:39] sitekit-logger.ERROR: Uncaught Exception Exception: "endIndex() expected" at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php line 135 {"exception":"[object] (Exception(code: 0): endIndex() expected at /var/www/friendsfordogs.de/www/WEB-IES/sitekit-module/php/SP/SiteKit/Renderer/RendererContext.php:135)"} {"url":"/blog-und-aktionen/2021/blog/10.07..php","ip":"3.236.239.91","http_method":"GET","server":"www.friends-for-dogs.de","referrer":null}