Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

Vermittlungsablauf

Haben Sie ein Tier auf unserer Seite entdeckt dem Sie ein neues Zuhause geben möchten, zögern Sie nicht sich bei uns um den Hund oder die Katze zu bewerben.
Dies können Sie...

Haben Sie ein Tier auf unserer Seite entdeckt dem Sie ein neues Zuhause geben möchten, zögern Sie nicht sich bei uns um den Hund oder die Katze zu bewerben.
Dies können Sie weiterhin wie bisher via Email (infofriends-for-dogsde) oder Telefon (02303-330873) tun. Wir haben für diesen Zweck nun aber auch ein Formular "Selbstauskunft" erstellt, welches Sie ganz einfach online ausfüllen können. Sie finden dieses Formular unter jeder Tiervorstellung aber auch im Menü.

Friends For Dogs e.V.
Tierschutzverein

Haben Sie keine Sorge die Fragen in der Selbstauskunft zu beantworten, wir sind nicht neugierig, letztlich ist uns nur wichtig für das jeweilige Tier das richtige Zuhause zu finden. Es geht nicht darum, Hunde oder Katzen unter allen Umständen aus der Perrera zu holen. Sie sollen in ihrem neuen Zuhause ein weitgehend artgerechtes, glückliches Leben führen können, sollen geliebt und beschützt werden. Mit der Aufnahme eines Lebewesens, egal welcher Art, übernehmen Sie eine große Verantwortung für hoffentlich viele gemeinsame Jahre.

Im Ergebnis einer jeden Adoption sollten am Ende sowohl Zwei- als auch Vierbeiner glücklich sein. Darum möchten wir so viel als möglich über Sie und Ihre Familie erfahren.

Nachdem Sie uns die ausgefüllte Selbstauskunft übersendet haben, nehmen wir persönlichen Kontakt via Mail oder Telefon mit Ihnen auf. Haben Sie bitte ein wenig Geduld, wir arbeiten alle ehrenamtlich und gehen einem Beruf nach, kümmern uns um unserer Familien und haben auch eigene Tiere, die ebenfalls Aufmerksamkeit erfordern. Es können ein-zwei, manchmal vielleicht auch drei Tage vergehen, bis wir angemessen Zeit finden, um in Ruhe mit Ihnen zu sprechen.

Wenn der erste Austausch dann positiv erfolgt ist, möchten wir Sie, ihre Familie und Ihr Zuhause natürlich persönlich kennen lernen. Dieser Vermittlungsabschnitt wird gemeinhin als Vorkontrolle bezeichnet. Freuen Sie sich, Sie sind jetzt ihrem vierbeinigen Liebling schon einen ganzen Schritt näher.
Ist auch die Vorkontrolle positv und die Entscheidung für das Tier gefallen, wird dieses in Spanien auf seine Reise vorbereitet.

Die Schutzgebühr für einen Hund beträgt 350 €. Nachdem die Schutzgebühr auf unserem Konto eingegangen ist, schicken wir Ihnen den Übernahmevertrag zu, den Sie uns bitte unterschrieben zurücksenden.

Danach organisieren wir einen Flug für das Tier. Leider liegt die Perrera von Almandralejo nicht in einem Feriengebiet, sodass wir nur sehr selten mit Flugpaten zusammenarbeiten können. Damit die Transportkosten nicht ins Unermessliche steigen, sammeln wir daher bis wir mehrere Tiere mit einem Begleiter auf die Reise schicken können. Alle unsere Tiere treten ihre Reise selbstverständlich kastriert, geimpft, gechipt und auf Mittelmeer-, bzw. Katzenkrankheiten getestet an.
Die Adoptanten treffen sich mit uns am Zielflughafen und können, nachdem wir alle Tiere in Augenschein genommen haben und die Formalien geklärt sind, Ihren neuen Mitbewohner in Empfang nehmen.

Sofern sich die Tiere bereits hier in Deutschland auf einer Pflegestelle befinden, wird mit der Pflegestelle und Ihnen ein Besuchstermin vereinbart, dieser kann gegebenenfalls auch vor einer Vorkontrolle stattfinden. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir es den Pflegestellen in Zeiten der Coronapandemie nicht zumuten können, endlos viele fremde Menschen zu Besichtigungen einzuladen. Daher erfolgen Besichtigungen nur nach vorheriger Absprache mit dem Verein.
Die probeweise Mitnahme eines Tieres ist selbstverständlich nicht möglich!

Die ganze Welt des Hundes liegt in Ihren Händen.

Natürlich möchten wir auch wissen, wie es dem Hund oder der Katze geht, wie er/ sie sich einlebt und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Tier zu adoptieren bedeutet die Verantwortung für viele Jahre zu übernehmen, dies sollte wohlüberlegt und eine Entscheidung bis ans Lebensende sein, mit allen Höhen und Tiefen.

Die ganze Welt ihres Tieres liegt in Ihren Händen und Sie sollten sich dieser Verantwortung bewußt sein. Es wird sein gesamtes Leben an Ihrer Seite verbringen und daher sollte dieses so schön wie möglich für beide Seiten sein.

Bitte nutzen Sie auch andere Informationsquellen um sich über  Mittelmeerkrankheiten zu informieren. Wir versuchen, Ihnen einen kurzen und informativen Überblick zu geben.

Vorraussetzung für große Hunde

Sachkunde nach §11 Tierschutzgesetz liegt selbstverständlich vor!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • friends for dogs

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung